DJM und neue Teams in Gimar

Die Sommerferien rücken immer näher. Die Arbeit wird immer ruhiger und wir haben Zeit gefunden, einen Blick in den letzten Monaten zu werfen. 

 

Am 28. April fanden in Unterhaching die Deutschen Jugend-Meisterschaften in Gerätturnen weiblich statt. Seit 2 Jahren vertreten wir die Turnanzüge von Gimar in Deutschland und wir haben bis jetzt schon viele Turnvereine mit Unseren Wettkampfsanzügen glücklich gemacht, aber leider war uns der Einsatz in einem so renommierten Wettkampf bis jetzt nicht gelungen.

 

Um so größer war dann die Freude, als uns 5 großartige Turnerinnen dieses Mal ihr Vertrauen schenkten.

 

In der AK14 gingen Fanny Schmidt für die TuG Leipzig und Hannah Dietz für die TG Mannheim mit ihren neuen Gimar Turnanzügen in den Start. Weitere 2 Sportlerinnen in der AK13 präsentierten sehr elegant 2 verschiedene Modelle aus dem neuen Katalog: Lana Schissel von der TSG Grünstadt und Seyna N’Doye vom Kunstturnen Wiesbaden. Seyna erreichte sogar den 2. Platz im Barren Finale und so durften wir zum ersten Mal einen unserer Turnanzüge auf dem Podest sehen. Die Krönung setzte Paula Vega vom TV Bodenheim in der AK12, die den Mehrkampftitel gewann.

 

Es war ein sehr emotionaler Tag für uns und wir sind sehr glücklich darüber, Präsenz in so einem tollen Wettkampf gezeigt zu haben.

 

Da Gimar keine Wettkampfsanzüge auf Lager hat und sie nur nach Bestellung angefertigt werden, ist es uns möglich die verschiedenen Modelle aus den Katalogen in verschiedenen Farben und Stoffen zu nähen, so dass jedes Mädchen ihr eigenes Modell hat. Als Alleinvertreter von Gimar in Deutschland ist es uns dann auch gelungen, keine 2 gleiche Turnanzüge in einem Durchgang zu sehen.

 

In den letzten Monaten durften wir auch neue Vereine und Teams in unserer Gimar-Familie begrüßen. Teams wie die Mädchen aus der TUS Griesheim, dem LDT Bochum, des TV Coburg-Ketschendorf, die jungen Mädels aus dem KT Wiesbaden und die Turnerinnen aus dem SC Hahnheim vertrauten Gimar und haben mit uns tolle Modelle für Ihren Verein erarbeitet oder einfach ein Model aus dem Katalog genommen. Die Zusammenarbeit hat wunderbar geklappt und jetzt freuen wir uns auf neue Bilder für unsere Sammlung!

 

Außerdem können wir seit kurzem die Sport-Klamotten des spanischen Herstellers JOMA vertreiben, was uns ermöglicht, den Vereinen eine komplette Lösung anzubieten und unserem Kundenstamm zu erweitern. So wird unser Traum von einem kleinen Turnladen vielleicht irgendwann ein Projekt, was wir tatsächlich verwirklichen können. Denn nur mit starken Partnern sind wir auch selbst stark.

 

 

Vielen Dank an alle Mädchen, Eltern, Trainer und Vereine, die uns vertraut haben und allen weiterhin viel Erfolg und Spaß mit den Turnanzügen!!!!